Seit über zwanzig Jahren begleiten wir mit unserem Fachwissen betriebliche und gewerkschaftliche Interessensvertretungen bei ihrer herausfordernden Arbeit.

Wir

Als Dienstleister unserer Kunden stehen diese mit Ihren Themen, Fragen und Bedürfnissen im Zentrum unserer Arbeit. Unsere Unternehmensstruktur ermöglicht uns eine maximale Flexibilität und Kreativität im Umgang mit alltäglich schwierig erscheinenden Situationen.

In jedem Einzelfall liegen auch die Ressourcen zu seiner erfolgversprechenden Bearbeitung. Sie nutzbar zu machen bedarf der Wahrnehmung und Wertschätzung des jeweils Besonderen.

ISKRA leistet themenorientierte, spezifische Unterstützung von Einzelnen, Gremien und Teams im Hinblick auf die effektive Erfüllung ihrer Aufgaben und Zielsetzungen. Dabei vertrauen wir auf unsere Wahrnehmung und fundierten fachlichen Ressourcen und methodischen Kompetenzen im ISKRA-Team; Unterstützung erhalten wir zusätzlich in einem Netzwerk von ExpertInnen aus der Wirtschaft, Gewerkschaften und Hochschulen.

Unsere Standorte in Berlin, Bonn und Sankt Augustin im Herzen des Rheinlandes mit direkten Verkehrsverbindungen ermöglicht es uns immer schnell da zu sein, wo kreative Lösungen gefragt sind.

Visionen

Wir sehnen uns nach einer Gesellschaft, in der die freie Entwicklung eines jeden einzelnen als die Bedingung für die freie Entwicklung aller tatsächlich garantiert ist.

Die Emanzipation des Menschen, die Förderung der Eigenverantwortung und die Unterstützung organisatorischer Einheiten auf ihrem Weg zu selbst lernenden Systemen ist Ziel unserer Arbeit.

Werte

Die Menschen werden frei und gleich an Rechten geboren und bleiben es!

Aus Artikel 1 der allgemeinen Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte von 1789

Überzeugung

Jeder Mensch ist einzigartig und in seiner Individualität wertvoll und schätzenswert.
Jeder Mensch hat das Recht auf die Wahrung seiner unveräußerlichen Menschenrechte.
Jeder Mensch hat ein Recht auf Einfühlung, Mitgefühl und Wertschätzung.
Jeder Mensch hat das Recht auf lebenslanges Lernen.
Menschen haben das Bedürfnis nach und die Fähigkeit zu Selbstverwirklichung und Selbstaktualisierung.

Sachverstand

Häufig sehen sich Betriebsräte und Personalräte in ihrer alltäglichen Arbeit mit Problemen und Fragen konfrontiert, die sie alleine kaum oder nur unter einem nicht vertretbaren Zeit- und Energieaufwand bewältigen können. Für diese Fälle sieht das Betriebsverfassungsgesetz in § 80 (3) BetrVG die Möglichkeit vor, dass der Betriebsrat externen Sachverstand in Anspruch nehmen darf. Die Personalvertretungsgesetze kennen alle ähnliche Regelungen.

Qualifizierung

„Darf ich das? Wo steht das? Muss der BR informiert werden? Oder hat der BR gar volle Mitbestimmung…“ Die Rechte und Aufgaben des Betriebsrats, die Betriebsversammlung, die Zusammenarbeit mit dem Arbeitgeber und die betrieblichen Besonderheiten und Herausforderungen … das Arbeitsrecht setzt sich aus einer großen Zahl ineinandergreifender Gesetze und Verordnungen zusammen. Um kompetent Fragen von Kolleg:innen, oder auch des Arbeitgebers beantworten zu können ist es unerlässlich, dass jedes Betriebsratsmitglied Grundkenntnisse zu diesen Rechtsquellen erlangt.

Seminare

Unser modular aufgebautes Seminarkonzept ermöglicht es uns Ihnen auch in schwierig erscheinenden Situation passgenaue Unterstützung anzubieten, damit Sie optimal die Interessen Ihrer Belegschaft durchsetzen können. Wir vermitteln Ihnen das dafür notwendige Fachwissen und entwickeln gemeinsam mit Ihnen Strategien zur Bewältigung der Herausforderung.

Teamentwicklung

Jedes Team ist eine Gruppe; aber nicht jede Gruppe ist ein Team. Wenn Teamarbeit bewusst gepflegt und gelebt wird, können hierdurch gemeinsam effizient und effektiv kreative Lösungen gefunden und ausgezeichnete Leistungen erbracht werden. Erfolgreiche Interessenvertretungsgremien zeichnen sich neben ihrem fundierten Fach- und Expertenwissen insbesondere durch ihre hochentwickelte Teamfähigkeit und –performance aus.

Wahlvorstands-
schulungen

Immer häufiger versuchen Arbeitgeber Betriebsratswahlen anzufechten. Gerade vor dem Hintergrund jüngster Gesetzesänderungen ist die gründliche, korrekte und rechtzeitige Vorbereitung und die Beachtung aller Vorschriften die notwendige Voraussetzung dafür, dass die 2022 anstehende Wahl des Betriebsrats erfolgreich durchgeführt werden kann.

Planungs-
workshops

Das erste oder das letzte Jahr der Wahlperiode hat begonnen. Der Zeitraum, neue Projekte zu starten oder begonnene/geplante Projekte noch abzuschließen beginnt. In diesem Workshop priorisiert das Gremium die anstehenden Aufgaben und entwickelt eine konkrete Planung und Aufgabenverteilung damit die Wahlperiode erfolgreich werden kann.

Andreas Buderus

Seit über 20 Jahren arbeite ich als freiberuflicher Coach und Consultant mit Menschen an der Verwirklichung Ihrer Ideen und der kreativen Gestaltung ihres Lebens.1999 gründete ich das Institut für soziale Kompetenz und rationelles Arbeiten (ISKRA, Sankt Augustin/Berlin) und war 2004 Mitbegründer des Kölner Mediations-Teams.

Hinrik von Normann

Über zwanzig Jahre habe ich, zuletzt als Industriemeister Digital und Print, meine Fähigkeiten in der Druckindustrie entwickelt und eingebracht. Meine ganzheitliche ergebnisorientierte Herangehensweise insbesondere in der Bildungs- und Beratungsarbeit habe ich kontinuierlich ausgebaut und weiterentwickelt. Seit 2016 bringe ich meine Kompetenzen als freiberuflicher Coach (zert. Trigon), Consultant und Seminartrainer in das ISKRA Institut ein und bin dort unter Anderem für den Bereich Qualifizierungs- und Teamseminare zuständig.

Sabine Knecht

Leitung Backoffice, Teamassistenz, Ansprechpartnerin für Kunden, Organisation & Vorbereitung von Seminaren

Marina Kappelar

ISKRA Backoffice, Buchhaltung, Teamassistenz

Nicolas Knecht

Studentische Aushilfe, ISKRA Backoffice, Vorbereitung von Seminaren

„Mut unterstützen wo Angst ist, Einigungen beflügeln, wo Konflikt ist, Hoffnung bringen, wo Verzweiflung ist.“

Persönliche Beratung

Unsere personenzentrierte Beratung ist die zeitlich begrenzte Begleitung von Menschen in verschiedenen Lebens- und Berufssituationen.
Es können sehr verschiedene Fragestellungen sein, die Sie dazu bewegen könnten, unser Angebot in Anspruch zu nehmen – so zum Beispiel:

  • Unterstützung von Entscheidungsprozessen
  • Abbau von Stress
  • Veränderung in organisatorischen Abläufen
  • Umgang mit KollegInnen, MitarbeiterInnen und Vorgesetzten
  • Karriereplanung
  • Neuorientierung
  • berufliche Probleme

Team Coaching

Unsere Teamcoachings dienen der gezielten Förderung von Teams in ihrer Arbeit und Entwicklung sowie der aufgabenkritischen Reflexion der Teamprozesse, im:

  • Betriebsrat
  • Betriebsausschuss
  • Wirtschaftsausschuss
  • Personalrat
  • Personalratsvorstand
  • Aufsichtsrat
  • Betriebsgruppenvorstand
  • Vertrauensleutekörper
  • Gewerkschaftsvorstand
Wir verstehen unseren Auftrag als Coaches dahingehend, mit unseren Coachees/Klienten gemeinsam deren Wahrnehmen, Fühlen und Denken so zu thematisieren und zu reflektieren, dass sie wieder oder besser in Kontakt mit Ihren Gefühlen, Verstrickungen, Blockaden, Ansichten und vor allem Ihrem Wollen kommen. So entsteht für sie die Basis für neue Perspektiven und aktives Gestalten all der Themen und Veränderungen, die sie angehen wollen. Wir arbeiten auf Basis und im Verständnis der humanistischen Psychologie des HAKOMI® -Ansatzes und des Trigon-Ethik-Kodex für Coaches.
Andreas Buderus

Am Steg 1, 53757 Sankt Augustin

+49 2241 314712

Zertifikate

Andreas Buderus ist zertifiziert nach ISO 17024, ausgebildeter Trigon-Coach, gelistet bei der IOBC, dem Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle, der Zentrale für Mediation und dem DBVC. Außerdem ist er ein durch den TÜV Nord zertifizierter Datenauditor/Datenschützer.

Warum das BetrVG reformiert werden muss

Interview in AiB: Fragen an Thomas Klebe Warum das BetrVG reformiert werden muss   Vor 50 Jahren trat die letzte Neufassung des Betriebsverfassungsgesetzes (BetrVG) in Kraft. Die Arbeitswelt ist heute eine andere. Das Gesetz gehört daher modernisiert. Eine Expertengruppe aus Wissenschaft und DGB-Gewerkschaften hat daher einen Reformvorschlag vorgelegt. Wir haben den Leiter der Gruppe, Dr.

Weiterlesen »

ISKRA - Institut fürSoziale Kompetenz & rationelles Arbeiten
© All Rights Reserved. Design by Daniel Burkhard